Ausbildung

BIEG ist ein Ausbildungsbetrieb für Zerspanungsmechaniker/innen und Industriemechaniker/innen

Wir bieten Umgang mit sehr speziellen, interessanten Technologien, sowie eine solide und abwechslungsreiche Ausbildung.

Die Badische Industrie-Edelstein Gesellschaft mbH (BIEG) bearbeitet extrem harte, spröde Werkstoffe in sehr kleinen Dimensionen mit hoher Präzision. Außerdem fertigen wir Kleinstdrehteile und komplexe Frästeile. Unsere Produkte werden weltweit in viele Industriebereiche und in die Medizintechnik geliefert.

Die Produktion erfolgt auf speziellen Maschinen, die wir zum großen Teil bei BIEG konstruieren und bauen. Für den Bau und die Wartung dieser Maschinen benötigen wir gut ausgebildete Industriemechanikerinnen und Industriemechaniker.

Neben der Bearbeitung von harten Werkstoffen fertigen wir auch Präzisionsdrehteile auf hochwertigen CNC–Drehmaschinen. Für die Bedienung dieser Maschinen benötigen wir gut ausgebildete  Zerspanungsmechanikerinnen und Zerspanungsmechaniker.

Zerspanungsmechaniker/in erlernen

  • Das Einrichten und Bedienen von Bohr-, Dreh- und Fräsmaschinen, inklusive Auswahl der Werkzeuge
  • Die Erstellung von Programmen für numerisch gesteuerte Werkzeugmaschinen
  • Das Erkennen und Beheben von Funktionsstörungen
  • Die Prüfung und Korrektur von Fertigungsabläufen
  • Die Wartung und Pflege von Maschinen und Werkzeugen
  • Die Prüfung und Sicherung der Produktionsqualität, inklusive Auswahl der nötigen Prüfmittel
  • Die Planung und Umsetzung von technischen Aufgabenstellungen
  • Die Dokumentation von Projekten und Ergebnissen

Weitere Informationen zum Berufsbild  finden Sie beim Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB), siehe hier.

Industriemechaniker/in erlernen

  • Das Herstellen von Bauteilen und das Zusammenbauen zu technischen Systemen
  • Das Programmieren und Rüsten von Maschinen
  • Das Sicherstellen der Qualität der produzierten Teile durch Messungen und Prüfungen mit präzisen Messmitteln
  • Das Protokollieren der Messergebnisse
  • Die Wartung und Instandsetzung von Maschinen
  • Das Installieren und die Inbetriebnahme von elektronisch gesteuerten Systemen
  • Die Planung und Umsetzung von technischen Aufgabenstellungen
  • Die Dokumentation von Projekten und Ergebnissen

Weitere Informationen zum Berufsbild  finden Sie beim Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB), siehe hier.

Für beide Richtungen sind sowohl die Arbeit im Team als auch die Kommunikation mit vor- und nachgelagerten Abteilungen wichtig.

Voraussetzungen:
Als schulische Grundlage erwarten wir den erfolgreichen Abschluss einer Werkrealschule oder der Realschule. Eine ideale Ergänzung ist der anschließende Abschluss der einjährigen Berufsfachschule für Metalltechnik.
Die Ausbildungsdauer beträgt 3,5 Jahre.

Unsere Auszubildenden sollten Freude und Geschick im Umgang mit sehr kleinen, präzisen Teilen haben.

Perspektiven:
Bei guten Leistungen übernehmen wir Auszubildende nach erfolgreichem Abschluss gerne in die Bereiche

  • CNC-Fertigung
  • Sondermaschinenbau
  • Produktion

Unsere Ausbildungsleiter geben gerne weitere Auskünfte zur Ausbildung oder zur Möglichkeit, bei uns ein Praktikum zu absolvieren:

Für Zerspanungsmechaniker/innen:
Herr Sertoglu,
Telefon 07682 8007-34
oder  sertoglu@bieg-elzach.de

Für die Industriemechaniker/innen:
Herr Burger,
Telefon:  07682 8007-29
oder burger@bieg-elzach.de